Höhere Fachschule für Sozialpädagogik

masshalten

Interaktive Multiplikatorenschulung zur Suchtprävention mit Schülern und Jugendlichen

Datum
5. – 6. April 2019, 12.00 - 18.00 Uhr; 09.00 - 18.00 Uhr
Veranstalter
HFS Zizers
Ort
HFS Zizers
Höhere Fachschule für Sozialpädagogik
Kantonsstrasse 8
7205 Zizers
Referenten
Nicolo Witte
Kriminalhauptkommissar Polizei München
Ralph Kappelmeier
Kriminalhauptkommissar Polizei München
Tom Weinert
Kriminalhauptmeister Polizei München

über Konsum informieren – für Sucht und Drogen sensibilisieren – Lebenskompetenz stärken

Masshalten ist ein interaktives Training zur Suchtprävention mit Kindern und Jugendlichen. Das Konzept arbeitet mit zahlreichen (Rollen-)Spielen, Übungen, Diskussionen, Kurzvorträgen und Reflexionen. Kinder und Jugendliche bekommen die Möglichkeit zu Erfahrungen und Erlebnissen, die ihre Einstellungen nachhaltig verändern und ihre Handlungskompetenz erweitern.

Das Mulitplikatorentraining befähigt zur selbständigen Umsetzung von Masshalten mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 11 bis 18 Jahren.

Nüchtern betrachtet gehört Konsum zum Leben. Masshalten verfolgt das Ziel, Jugendliche für das Thema Sucht und Drogen zu sensibilisieren, ihre Eigenverantwortlichkeit, Ich-Stärke und soziale Kompetenz zu stärken. Es trägt dazu bei, dass Kinder und Jugendliche nicht süchtig werden.

Themen

  • Sucht thematisieren
  • über Drogenkonsum und Recht informieren und damit Handlungssicherheit erwerben
  • Lebenskompetenzen stärken

Detaillierte Informationen unter www.praevention-macht-sinn.ch