Höhere Fachschule für Sozialpädagogik

Ausbildung zur dipl. Sozialpädagogin HF / zum dipl. Sozialpädagogen HF

Zwei Wege zum Diplom Sozialpädagogik HF
Vollzeit
berufsintegriert
Vollzeit
3 Jahre
6 Semester
mind. 5400 Lernstunden
berufsintegriert
4 Jahre
8 Semester
mind. 5400 Lernstunden
Aufnahmebedingungen

Werdegang Variante 1

  • 9 Jahre Volksschule
  • mindestens eine 3- jährige Lehre mit eidg. Fähigkeitszeugnis
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach der Erstausbildung in einem beliebigen Berufsfeld

Werdegang Variante 2

  • abgeschlossene Mittelschule (Diplom oder Matura)
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem beliebigen Berufsfeld

weitere Anforderungen

  • PC-Anwenderkenntnisse
  • Nothelferkurs
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als 3 Monate)
  • Bereitschaft zur Verbindlichkeit in der internen Wohngemeinschaft
  • Bereitschaft, sich mit christlichen Ansätzen konstruktiv/kritisch auseinander zu setzen
Aufnahmebedingungen

Werdegang Variante 1

  • 9 Jahre Volksschule
  • mindestens eine 3- jährige Lehre mit eidg. Fähigkeitszeugnis
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung nach der Erstausbildung in einem beliebigen Berufsfeld

Werdegang Variante2

abgeschlossene Mittelschule (Diplom oder Matura)

mindestens ein Jahr Berufserfahrung in einem beliebigen Berufsfeld

weitere Anforderungen

  • PC-Anwenderkenntnisse
  • Haushaltskenntnisse
  • Nothelferkurs
  • Auszug aus dem Strafregister (nicht älter als 3 Monate)
  • Bereitschaft, sich mit christlichen Ansätzen konstruktiv/kritisch auseinander zu setzen
Eignungsabklärung
  • 6-monatiges Vorpraktikum in einer sozialpädagogischen Praxisinstitution
  • schulisches Aufnahmeverfahren(Anmeldedossier und Aufnahmeprüfung)
Eignungsabklärung
  • 6-monatiges Vorpraktikum/Berufserfahrung in einer sozialpädagogischen Praxisinstitution
  • schulisches Aufnahmeverfahren(Anmeldedossier und Aufnahmeprüfung)
Organisation und Ausbildung

1 Jahr Theorieunterricht/Wohnen in der internen Wohngemeinschaft
1 Jahr Praxisausbildung
1 Jahr Theorieunterricht/Wohnen in der internen Wohngemeinschaft

Organisation und Ausbildung

Regelmässig 1 Ausbildungstag pro Woche, zusätzlich 2-3 Kurswochen, 70 Stunden im musisch-kreativen und sportlichen Bereich, sowie einmal pro Quartal ein 3-Tagesblock

Praxis

12- monatiges Jahresausbildungspraktikum oder zwei 6-monatige Ausbildungspraktika in verschiedenen Berufsfeldern während des 2. Ausbildungsjahres. Angeleitete Praxis und Berufstätigkeit in der Praxis: mind. 1800 Lernstunden

Praxis

60-75% Anstellung in einer sozialpädagogischen Praxisinstitution während der gesamten Ausbildungsdauer, insgesamt 2100 Lernstunden. Davon 1080 Lernstunden Berufstätigkeit in der Praxis, 1020 Lernstunden angeleitete Praxis (Training und Transfer)

Der Praxisausbildungsplatz muss selbstständig gesucht werden und den Richtlinien der HFS Zizers entsprechen.